Das Line Up des CSD Münster 2014

Noch knappe drei Monate, dann ist es soweit: Münster wird wieder in Regenbogenfarben getaucht. Die Pride Weeks vom 16. – 31. August 2014 halten ein buntes Programm aus Poetry Slam, Filmen, Lesungen, Vorträgen und Theater bereit. Am Samstag, den 30. August gipfeln die Pride Weeks in ihrem Höhepunkt, dem CSD! Nach einer Demonstration vom Hauptbahnhof zum Rathausinnenhof (Platz des Westfälischen Friedens) startet das Straßenfest mit seinem Bühnenprogramm.

Der CSD Münster e.V. ist stolz, sein diesjähriges Line Up bekannt geben zu können, das nicht nur stilistisch, sondern auch menschlich sehr vielfältig ist. Als Headliner konnten die unglaublichen DIRTY HONKERS aus Berlin gewonnen werden. Das Elektro-Swing-Trio geht live auf’s Ganze! HipHop-Produzent und Sänger Gad Baruch Hinkis (aka DJ Neckbreaka) aus Israel, Saxophonistin und Sängerin Andrea Roberts (aka Screechy 2 Shoes) aus Kanada und Saxophonist Florent Mannant (aka Flap Jack Malone) aus Frankreich haben sich nicht umsonst in den letzten zwei Jahren einen exzellenten Ruf auf Bühnen zwischen New York, Paris, Moskau, Tel Aviv und natürlich Berlin erarbeitet. – Am 30. August beehren sie den CSD Münster!

Mindestens genauso viel internationalen Flair bringt CARMEN BROWN auf die Bühne! Die portugisische Sängerin aus Düsseldorf mit mosambikanischen Wurzeln ist voller Gegensätze – immer hin und her gerissen zwischen zwei verschiedenen Welten: Afrika in ihrem Herzen und Europa in ihren Kopf, ist Carmen Brown auf der ewigen Suche nach der perfekten musikalischen Symbiose zwischen diesen beiden Polen. Sie verarbeitet ihre luso-afrikanischen Wurzeln und die Einflüsse aus der modernen westlichen Welt. Ihr Herz schlägt es genauso für zeitgemäße und elektronische Sounds wie für Grace Jones, Fela Kuti und Lauren Hill. Dieser kulturelle Zwiespalt ist deutlich in der Musik von Carmen Brown zu hören. Afrikanische Ur-Instrumente wie Dum-Dum, Saba, Ballafon und Mbira kommen genauso zum Einsatz wie Loop-Machine, Sampler und Synthesizer. Live gibt es noch einen kräftige Portion Body-Percussion und Vocal-Akrobatik dazu.

Beim nächsten Act schlagen Teenie-Herzen höher: PHRASEMENT aus dem Raum Köln sind eine Boyband, ja, aber keine gecastete, sondern eine Band, die Musik von Herzen macht. „Am Wichtigsten ist uns, die Menschen mit unserer Musik und den Texten zu erreichen und zu bewegen“, sagen sie über sich. Zu 100% authentisch, aufgrund der kommerziell, eingängigen Songs wie gemacht für ein breites Publikum. Das haben bereits alle einschlägigen Jugendzeitschriften (BRAVO, POPCORN etc.) als auch die großen deutschen Tageszeitungen für sich erkannt und Phrasement mit durchweg positiven Berichten honoriert. Schließlich wurden die Jungs von Universal unter Vertrag genommen, TV-Auftritte folgten u.a. bei RTL Explosiv, Pro7 taff, ARD Tigerentenclub und ZDF MO:MA. Im Frühjahr 2014 entschied sich die Band für eine „Equal Rights Tour“ und macht auch beim CSD in Münster halt.

Doch damit nicht genug: Komplettiert wird das Programm von der wunderbaren DEBORAH CAMPBELL BAND aus Köln. Nach dem Motto „Rock ’n‘ Roll is dead, long live Drag ’n‘ Roll“ präsentiert sie ihre Favourites aus dem Fundus der Musikgeschichte in modernem Gewand und mit unverwechselbarem Sound: Mal dreckig laut, mal leise und gefühlvoll schaffen die Musiker eine dichte Atmosphäre und entführen die Zuhörer in ihre Welt. Deborah Campbell setzt sich aktiv gegen die Diskriminierung von lesbischen, schwulen und trans* Menschen ein. Am 17. Juni 2013 veröffentlichte sie in Zusammenarbeit mit dem LSVD und SisatsInspiration ihre neue Single und das dazugehörige Video gegen Homo- und Transphobie „Nothing Wrong With Me“

Die Moderation des Bühnenprogramms übernimmt keine geringere als LISA FELLER! Die Münstersche Comedienne ist bekannt aus der Sat1-Schillerstraße, dem Quatsch Comedy Club und natürlich durch ihr eigenes Programm „Der Teufel trägt Pampers“ im GOP Theater.

Advertisements
Kategorien: Uncategorized | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Das Line Up des CSD Münster 2014

  1. Pingback: CSD Straßenfest und Party 2014! | Autonomes Schwulenreferat der Uni Münster

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

%d Bloggern gefällt das: